So setzt du die Instagram Formate richtig für dein Unternehmen ein

Inhaltsverzeichnis

Instagram ist ein reines Mysterium für dich und du weißt einfach nicht, wie du es am besten für dein Marketing nutzen solltest? Keine Sorge, dann bist du hier genau richtig. Ich erkläre dir heute die Instagram Grundlagen. Nach dem du diesen Blogbeitrag gelesen hast, wirst du wissen, wie du die verschiedenen Instagram Formate am besten nutzt, um damit möglichst viele Menschen zu erreichen und potentielle Kunden auf dich aufmerksam zu machen!

Die Instagram Story

Instagram Story Food Bilder

Die Instagram Story ist der ideale Ort, um persönliche Einblicke von deinem Leben und deinem Business mit der Community zu teilen. Natürlich darfst du hier auch Tipps und Ideen teilen, aber vordergründig geht es in der Instagram Story darum, Vertrauen zu deiner Community aufzubauen.

Das schaffst du, indem du Behind-The-Scenes-Einblicke präsentierst, Fragen aus der Community beantwortest und Umfragen mit deinen Followern durchführst. Das zeigt zum einen, dass du Interesse an ihnen hast und zum anderen lässt es sie eine Verbindung zu dir aufbauen.

Instagram Reels

Wer im Jahr 2022 noch nicht verstanden hat, dass Kurzvideos im Trend liegen und die beste Möglichkeit für ein erfolgreiches Online Marketing sind, dem ist nicht mehr zu helfen.
Es hat mit TikTok vor ein paar Jahren begonnen und selbst Instagram ist mittlerweile auf den Zug aufgesprungen und hat Kurzvideos in Form von Instagram Reels integriert.

Reels dienen letztendlich der schnellen Unterhaltung und Weiterbildung. Die Betonung liegt auf schnell – Niemand möchte mehr lange Texte lesen oder sich ein 30 minütiges Video zu einem Thema anschauen. Daher solltest du mit deinen Kurzvideos schnell auf den Punkt kommen und dem Zuschauer sofort deutlich machen, welchen Mehrwert er von diesem Video hat. Ein starker Hook für den Video-Einstieg ist dabei entscheidend!

Instagram Einzel Posts

Instagram Post Food Blogger

Einzel Posts sind die Content Formate, die es von Anfang an auf Instagram gab und die ausschließlich aus einem Bild und der dazugehörigen Caption bestehen. Dieses Instagram Format eignet sich hervorragend für persönliche Bilder entweder von dir, deinen Mitarbeitern oder deinen Produkten.

Wenn du dieses Format so nutzt, ist es besonders wichtig, dass du die Bildunterschrift sinnvoll einsetzt und mit Leben füllst. Packe in die Caption interessante Fakten, eine inspirierende Geschichte oder beantworte Fragen. Damit machst du aus einem gewöhnlichen Post einen spannenden und einzigartigen Beitrag für deinen Markenauftritt!

Eine andere Möglichkeit, den Einzelpost zu nutzen, ist für eine Infografik. Da funktioniert das eben erwähnte Prinzip genau andersherum. Dabei versuchst du möglichst viel Inhalt in das Bild bzw. die Grafik selbst zu stecken und hältst dafür die Caption relativ kurz und knackig.

Beides funktioniert sehr gut. Die erste Variante eignet sich, um eine Beziehung zu deiner Community aufzubauen und Einblicke in dein Unternehmen zu bieten. Die zweite Variante eignet sich, um viel Wissen zu vermitteln.

Bonus Tipp: Die Infografiken werden übrigens auch sehr gern abgespeichert, was sich positiv auf den Algorithmus auswirkt.

Karussell Posts

Instagram Karussell Posts können im Gegensatz zu den Einzel Posts aus bis zu 10 Seiten bzw. Bildern bestehen. Hier kannst du also ruhig etwas mehr Inhalt, Wissen und Fakten integrieren. Aber überlade die Seiten nicht, es sollte immer noch angenehm zu lesen sein! Damit dein Karussell Post auch bis zum Ende angeschaut wird, solltest du gekonnt Story Telling einsetzen.

Bonus Tipp: Karussell Posts werden als einziges Format 2 x im News Feed ausgespielt. Das erste Mal mit dem Titelbild und das zweite Mal mit der zweiten Seite. Also hast du zwei mal die Chance, den Nutzer davon zu überzeugen, sich deinen Beitrag anzuschauen. Nutze daher die erste und zweite Seite bewusst, um den Leser neugierig zu machen, damit er sich den Beitrag genauer ansieht.

Instagram Live

Instagram Live Stream

Auf Instagram live gehen – das machen doch nur berühmte Influencer? Falsch! Du machst das auch. Oder solltest es zumindest machen, wenn du auf Instagram wachsen möchtest. Instagram Live Streams sind der perfekte Ort für den direkten Austausch mit deiner Community.

Beantworte ihre Fragen und hole dir ab und zu einige deiner Follower mit in den Live-Stream für ein kurzes Q&A oder ein Mini-Coaching. Du kannst den Live Stream auch mit einem Kollegen/einer Kollegin aus deiner Branche durchführen. Dann bist du nicht allein, sondern hast einen direkten Gesprächspartner und ihr könnt euch ganz locker unterhalten.

Instagram Guides

Die Guides auf Instagram sind ein kaum bekanntes Tool, welches du jedoch ohne viel Mehraufwand effektiv einsetzen und für dein Marketing nutzen kannst. Stelle dir die Instagram Guides, wie selbst erstellte Ordner vor, in denen du mehrere Beiträge deiner Wahl abspeichern kannst.

Damit kannst du deinen Content kategorisieren und du machst es deinem Profilbesucher leichter, anhand von Überthemen, deinen Content zu finden. Das tolle daran? Du musst keinen neuen Content erstellen, sondern lediglich deinen bestehenden Content sortieren.

Die Abkürzung zu deinem Instagram Erfolg

Jetzt hast du einen Überblick über alle Instagram Formate und weißt genau, wie du sie einsetzen solltest. Generell empfehle ich dir, einen Content-Mix aus verschiedenen Formaten zu nutzen. Das kommt sowohl bei den Instagram Nutzern, als auch bei dem Instagram Algorithmus gut an!

Dein Instagram Wachstum geht nur schleppend voran und die erwünschten Kundenanfragen über Social Media bleiben aus? Das muss nicht länger so sein! Ich helfe dir, um dein Social Media Marketing gewinnbringend zu gestalten und Kunden über Plattformen, wie Instagram zu gewinnen:

Michelle's Leidenschaften zum Marketing und Social Media
DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner